Zum Anbeten: Roastbeef Franziskaner Art

Berechnet für4 PortionenVorbereitungszeit45 MinutenKochzeit1 Stunde 30 MinutenGesamtzeit2 Stunden 15 Minuten

Heute zeigt uns Christof Kreuels, wie man das perfekte Roastbeef zaubert. Dieser beliebte Braten schmeckt wunderbar aromatisch und ist leicht zuzubereiten. Für den besten Geschmack braucht man natürlich das beste Fleisch. Christof Kreuels wählt Greater Omaha Gold Label Roastbeef für sein Kunstwerk.

 1,20 kg Roastbeef
 500 g Laugenbrezel
 etwas Knoblauch
 2 Zwiebeln
 4 Eier
 1 EL Senf
  frischer Rosmarin
 250 ml flüssige Sahne
 1 Bund Petersilie (gehackt)
 2 Möhren
 0,50 Sellerie
 0,50 Stange Porree
 1 EL Tomatenmark
 1 l dunkles Weizenbier (Franziskaner)
 1 kg Möhren
 Salz
 Pfeffer
 Zucker
  Butter
  etwas Wasser oder Orangensaft
 etwas Ingwer (eingelegt)
Für die Spinatgnoccis
 550 g frischen oder TK Spinat
 90 g Ricotta-Käse
 2 Eier
 60 g Parmesan
 140 g Mehl
 0,50 TL Salz
 Pfeffer
 Muskat
 60 g Butter

1

In das Rinderroastbeef mit dem Messer eine Tasche schneiden.

2

Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Senf einreiben.

3

Die Laugenbrezel in 1 cm Würfel schneiden mit Zwiebeln, Knoblauch Eier, Sahne, Petersilie, Salz und Pfeffer mischen, in die Tasche vom Roastbeef füllen und mit Küchengarn binden.

4

Von Außen mit Salz Pfeffer Knoblauch und Rosmarin würzen, in der Pfanne oder einem Bräter von allen Seiten Anbraten.

5

Aus dem Bräter nehmen und das Wurzelgemüse hineingeben.

6

Alles anrösten, Tomatenmark hinzugeben, mitrösten, dann mit Weizenbier löschen, den
Braten zu dem Soßen Ansatz geben und alles in den auf 150 °C im vorgeheizten Backofen 1,5 Std. schmoren.

7

Den Braten aus dem Fond nehmen, Soße passieren, einkochen auf die gewünschte Konsistenz, abschmecken mit Salz und Pfeffer sowie mit kalter Butter montieren.

8

In der Zwischenzeit die Möhren schälen, in Form bringen und mit Butter, Zucker, Salz,
Pfeffer und Wasser, Orangensaft, Ingwer Glacieren.

Für die Spinatgnoccis
9

Die Zutaten bis auf den Parmesan und Butter zu einem glatten Teig verarbeiten.

10

Aus dem Teig die Gnocchi Formen, in Salzwasser Kochen, abschrecken, in Butter an schwenken, den Parmesan dazugeben und kurz unter den Grill geben.

11

Nun alles auf Tellern anrichten.

 
 

Geschrieben vonChristof Kreuels

Christof Kreuels aus Mönchengladbach ist seit Juli 2011 im Verkauf bei ALBERS und war zuvor in der Hotellerie und Gastronomie tätig. Hier unter anderem als Küchenchef im InterContinental Frankfurt sowie als F&B Manager bei den Neusser Bäder und Eissporthallen GmbH. Sein Lieblingscut ist das 3 Knochen Bone-in-Roastbeef.

Zutaten

 1,20 kg Roastbeef
 500 g Laugenbrezel
 etwas Knoblauch
 2 Zwiebeln
 4 Eier
 1 EL Senf
  frischer Rosmarin
 250 ml flüssige Sahne
 1 Bund Petersilie (gehackt)
 2 Möhren
 0,50 Sellerie
 0,50 Stange Porree
 1 EL Tomatenmark
 1 l dunkles Weizenbier (Franziskaner)
 1 kg Möhren
 Salz
 Pfeffer
 Zucker
  Butter
  etwas Wasser oder Orangensaft
 etwas Ingwer (eingelegt)
Für die Spinatgnoccis
 550 g frischen oder TK Spinat
 90 g Ricotta-Käse
 2 Eier
 60 g Parmesan
 140 g Mehl
 0,50 TL Salz
 Pfeffer
 Muskat
 60 g Butter

Anleitung

1

In das Rinderroastbeef mit dem Messer eine Tasche schneiden.

2

Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Senf einreiben.

3

Die Laugenbrezel in 1 cm Würfel schneiden mit Zwiebeln, Knoblauch Eier, Sahne, Petersilie, Salz und Pfeffer mischen, in die Tasche vom Roastbeef füllen und mit Küchengarn binden.

4

Von Außen mit Salz Pfeffer Knoblauch und Rosmarin würzen, in der Pfanne oder einem Bräter von allen Seiten Anbraten.

5

Aus dem Bräter nehmen und das Wurzelgemüse hineingeben.

6

Alles anrösten, Tomatenmark hinzugeben, mitrösten, dann mit Weizenbier löschen, den
Braten zu dem Soßen Ansatz geben und alles in den auf 150 °C im vorgeheizten Backofen 1,5 Std. schmoren.

7

Den Braten aus dem Fond nehmen, Soße passieren, einkochen auf die gewünschte Konsistenz, abschmecken mit Salz und Pfeffer sowie mit kalter Butter montieren.

8

In der Zwischenzeit die Möhren schälen, in Form bringen und mit Butter, Zucker, Salz,
Pfeffer und Wasser, Orangensaft, Ingwer Glacieren.

Für die Spinatgnoccis
9

Die Zutaten bis auf den Parmesan und Butter zu einem glatten Teig verarbeiten.

10

Aus dem Teig die Gnocchi Formen, in Salzwasser Kochen, abschrecken, in Butter an schwenken, den Parmesan dazugeben und kurz unter den Grill geben.

11

Nun alles auf Tellern anrichten.

Zum Anbeten: Roastbeef Franziskaner Art
ZutatenAnleitung