Entenbrust auf Blumenkohl-Pürree mit Granatapfel-Jus

Berechnet für2 PortionenVorbereitungszeit30 MinutenKochzeit30 MinutenGesamtzeit1 Stunde

Ein Gericht, wie gemacht für die kalte Jahreszeit. Rosa gebratene Entenbrust auf einem herrlich cremigen Bett aus Blumenkohlpüree und dazu einem Granatapfel-Jus mit Auszügen von Nelke, Piment und Lorbeer. Hier treffen Frankreich und Orient aufeinander und vereinen sich zu einem Geschmackserlebnis der besonderen Art.

 390 g Entenbrüste
 200 ml Geflügel-Jus
 250 ml Granatapfelsaft (Direktsaft)
 1 Gewürznelke
 1 Lorbeerblatt
 5 Pimentkörner
 1 Blumenkohl
 5 Rosenkohl
 50 g Parmesan
 1 EL Butter
 0,50 TL Zucker
 50 ml Sahne
 50 g Granatapfelkerne
 Öl zum Anbraten
 Salz
 weißer Pfeffer

Granatapfel-Jus
1

Geflügel-Jus mit Granatapfelsaft, Gewürznelke, Lorbeerblatt und Piment in eine Kasserolle geben und für ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze reduzieren lassen. Anschließend beiseitestellen.

Blumenkohlpüree
2

Blumenkohl in kleine Röschen trennen und mit dem Zucker für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen.

3

Parmesan reiben.

4

Blumenkohl abseihen und zusammen mit Parmesan, Butter und Sahne fein pürieren. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosenkohl-Garnitur
5

Rosenkohl kurz in Salzwasser ankochen und direkt wieder abseihen und abschrecken. Vorsichtig die äußeren Rosenkohlblätter abtrennen und für die Garnitur beiseitestellen.

Entenbrust
6

Backofen auf ca. 160 °C vorheizen.

7

Entenbrust abtupfen, die Haut rautenförmig einschneiden und anschließend mit Salz einreiben.

8

Öl in einer Feuerfesten Pfanne erhitzen und die Entenbrust erst auf der Hautseite gut anbraten und abschließend wenden.

9

Die Pfanne mit der Entenbrust zum Nachgaren für ca. 8 – 10 Minuten in den Ofen geben.

10

Pfanne aus dem Ofen holen Entenbrust aufschneiden und mit Blumenkohlpürree, Rosenkohlblättern und Granatapfel-Jus servieren.

 

Zutaten

 390 g Entenbrüste
 200 ml Geflügel-Jus
 250 ml Granatapfelsaft (Direktsaft)
 1 Gewürznelke
 1 Lorbeerblatt
 5 Pimentkörner
 1 Blumenkohl
 5 Rosenkohl
 50 g Parmesan
 1 EL Butter
 0,50 TL Zucker
 50 ml Sahne
 50 g Granatapfelkerne
 Öl zum Anbraten
 Salz
 weißer Pfeffer

Anleitung

Granatapfel-Jus
1

Geflügel-Jus mit Granatapfelsaft, Gewürznelke, Lorbeerblatt und Piment in eine Kasserolle geben und für ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze reduzieren lassen. Anschließend beiseitestellen.

Blumenkohlpüree
2

Blumenkohl in kleine Röschen trennen und mit dem Zucker für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen.

3

Parmesan reiben.

4

Blumenkohl abseihen und zusammen mit Parmesan, Butter und Sahne fein pürieren. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosenkohl-Garnitur
5

Rosenkohl kurz in Salzwasser ankochen und direkt wieder abseihen und abschrecken. Vorsichtig die äußeren Rosenkohlblätter abtrennen und für die Garnitur beiseitestellen.

Entenbrust
6

Backofen auf ca. 160 °C vorheizen.

7

Entenbrust abtupfen, die Haut rautenförmig einschneiden und anschließend mit Salz einreiben.

8

Öl in einer Feuerfesten Pfanne erhitzen und die Entenbrust erst auf der Hautseite gut anbraten und abschließend wenden.

9

Die Pfanne mit der Entenbrust zum Nachgaren für ca. 8 – 10 Minuten in den Ofen geben.

10

Pfanne aus dem Ofen holen Entenbrust aufschneiden und mit Blumenkohlpürree, Rosenkohlblättern und Granatapfel-Jus servieren.

Entenbrust auf Blumenkohl-Pürree mit Granatapfel-Jus
ZutatenAnleitung